Sterbebegleitung

Wir begleiten gern mit Ihnen Ihre Angehörigen auf dem letzten Lebensweg entweder zu Hause, im Pflegeheim oder auch im Hospiz.

In der ambulanten Begleitung im häuslichen Umfeld entlasten wir die Angehörigen stundenweise durch gemeinsam vereinbarte Besuchstermine, durch Beratung und Hilfestellung.

Im Christophorus Haus erfolgt die Betreuung rund um die Uhr durch ehrenamtlich arbeitende Hospizhelferinnen und Hospizhelfer. Pflegerische Aufgaben werden, wie bei der Pflege zu Hause, von einem ambulanten Pflegedienst übernommen. Die Kosten hierfür übernimmt je nach Pflegegrad, die Pflegekasse. Wenn nötig wird ein Palliativ-Dienst hinzugerufen, anfallende Kosten übernimmt die Krankenkasse. Die ärztliche Betreuung erfolgt durch den eigenen Hausarzt oder unserem, in der Palliativmedizin ausgebildeten, Arzt.

IMG 2977

Begleitung von Kindern und Jugendlichen

Wir bieten in Kooperation mit dem Kinderhospizdienst Löwenherz die ambulante Begleitung für Kinder und Jugendliche mit lebensverkürzenden Erkrankungen ab dem Tag der Diagnosestellung an. Dabei begleiten wir nicht nur das kranke Kind, sondern geben auch Unterstützung für die Familien.

In Niedersachsen gibt es für die Begleitung von unheilbar kranken Kindern und deren Familien große Lücken. „Löwenherz“ schult Ehrenamtliche aus Erwachsenen-Hospizdiensten in der Kinderhospizarbeit, die anschließend von ihren Hospizdiensten eingesetzt werden, wenn in ihrer Region eine Familie mit einem unheilbar kranken Kind Hilfe benötigt.

7ca11b53 1c5a 495c Baf4 Eea9ae17656f

Ines Reinecke

Unsere Kinderbegleiterinnen

IMG 3400

Jutta Noel

IMG 3370

Manuela Lehne